Netzwerkfreigaben

Technische Angaben

Einstellung Wert
Benutzername mmuster
Benutzerpasswort GeHeim007
Domäne hsr.ch

Pfade zu den HSR Netzwerkfreigaben

Name Pfad
Skripte smb://c206.hsr.ch/skripte
Scratch smb://c206.hsr.ch/scratch
Persönliche Ablage smb://c101.hsr.ch/mmuster

Netzwerkfreigaben unter Ubuntu einrichten

Bevor du loslegst: Du kannst nur im internen Netz der HSR auf die Netzwerkfreigaben zugreifen. Wenn du also nicht mit dem HSR-Secure-WLAN verbunden bist, musst du dich via VPN verbinden.

  1. Öffne den Dateimanager
  2. Verbinde zum Server über das Menu Datei + Mit Server verbinden...
    Mit Server Verbinden
  3. Gib den Pfad zur Netzwerkfreigabe an. Hier als Beispiel zum Skripteserver
    Pfad zur Netzwerkfreigabe angeben
    Bestätige mit Verbinden
  4. Im folgenden Dialog musst du deine Benutzerdaten angeben Benutzerdaten angeben Bestätige mit Verbinden
  5. Du bist nun Verbunden! :tada: Netzwerkfreigabe in der Seitenleiste
  6. Die Netzwerkfreigabe erscheint in der Seitenleiste. Klicke rechts auf das Symbol und wähle Lesezeichen hinzufügen. Damit kannst du das nächste Mal direkt auf die Netzwerkfreigabe zugreifen! Lesezeichen hinzufügen

Netzwerkfreigaben unter Ubuntu per mount-Befehl

Diese Anleitung hilft dir, falls es dir nicht gelingt, mit der obigen Variante die HSR-Ablagen einzubinden. Sie ist für diejenigen gedacht, die bereits etwas mit Ubuntu vertraut sind. Wir verwenden dazu die Unix-Eigenschaft, dass sich Verzeichnisse per mount-Befehl einbinden lassen. Du kannst danach auf die HSR-Netzwerkfreigaben zugreifen, als wären sie ein gewöhnlicher Ordner in deinem Dateimanager.

  1. Öffne den Dateimanager und wechsle ins Verzeichnis /mnt. Erstelle dort einen Ordner mit dem Namen hsr.

  2. Wechsle ins Verzeichnis hsr und erstelle dort vier weitere Ordner. Du kannst ihnen irgendeinen Namen geben oder sie folgendermassen benennen:

    • ebooks - Ältere und neuere Ebooks
    • myshare - Deine private Dateiablage. Falls du an einem Kopierer der HSR etwas einscannst, landet es hier. Beachte: Der Speicherplatz ist beschränkt.
    • scratch - Die temporäre Ablage für alle Studiengänge
    • skripte - Skripte aller Studiengänge
  3. Optional: Du kannst jeweils von Hand die Verzeichnisse mounten, müsstest aber alle Einzelheiten von Hand eintragen. Deswegen vereinfachen wir den Vorgang. Öffne einen Texteditor. Trage folgende Zeilen ein:

    username=mmuster
    password=GeHeim007
    

    Speichere die Datei in deinem Home-Verzeichnis unter dem Namen .fstab.credentials.hsr. Vergiss den Punkt zu Beginn der Datei nicht!

    Wichtig: Wenn du deine Festplatte oder dein Home-Verzeichnis nicht verschlüsselt hast, kann unter Umständen dein Passwort und dein Username leicht ausgelesen werden.

  4. Setze die Zugriffsrechte für die Datei, damit niemand ausser dir darauf zugreifen kann. Öffne ein Terminalfenster und tippe:

    chmod 600 .fstab.credentials.hsr
    sudo chown maria.root .fstab.credentials.hsr
    

    Setze anstelle maria deinen Namen, mit dem du dich in Ubuntu einloggst.

  5. Nun musst du noch dem Betriebssystem sagen, wo es diese Information findet und wie es die Ordner einbinden soll, die wir oben erstellt haben. Tippe im Terminal:

    sudo gedit /etc/fstab
    
  6. Schreibe zuunterst folgende Zeilen in die fstab-Datei oder kopiere sie gleich:

    //c206.hsr.ch/skripte   /mnt/HSR/skripte    cifs    credentials=/home/maria/.fstab.credentials.hsr,noauto,users,iocharset=utf8,soft,ro  0  0
    //c206.hsr.ch/scratch   /mnt/hsr/scratch    cifs    credentials=/home/maria/.fstab.credentials.hsr,noauto,users,iocharset=utf8,soft  0  0
    //c101.hsr.ch/mmuster   /mnt/hsr/myshare    cifs    credentials=/home/maria/.fstab.credentials.hsr,noauto,users,iocharset=utf8,soft  0  0
    //c206.hsr.ch/ebooks    /mnt/hsr/ebooks     cifs    credentials=/home/maria/.fstab.credentials.hsr,noauto,users,iocharset=utf8,soft,ro  0  0
    

    Schreibe anstelle maria deinen Login-Namen, mit dem du dich in Ubuntu einloggst. Ersetze mmuster mit dem Login-Namen, den du für die HSR verwendest.

  7. Nun kannst du mit folgenden Befehlen die Netzwerkfreigaben einbinden:

    mount /mnt/hsr/skripte/
    mount /mnt/hsr/scratch/
    mount /mnt/hsr/myshare/
    mount /mnt/hsr/ebooks/
    

    Nun kannst du im Dateimanager beispielsweise im Ordner /mnt/hsr/skripte alle Skripte von der Netzwerkablage sehen, als wären sie auf deinem Computer.

  8. Mit folgenden Befehlen trennst du die Verbindung wieder:

    umount /mnt/hsr/skripte/
    umount /mnt/hsr/scratch/
    umount /mnt/hsr/myshare/
    umount /mnt/hsr/ebooks/